Zum vorigen Objekt

Zum nächsten Objekt

 

Das Fahrrad hat durch seinen vielfältigen Einsatz ein sehr komplexes Image. Die Post wird damit ausgefahren, und in der Großstadt benutzt es der flinke Fahrradkurier. Die Hausfrau fährt damit zum Einkaufen, manchmal auch der Hausmann. Werbeträger der Kommunikationsgesellschaft jagen damit über die Landstraßen Frankreichs, vor allem, wenn sie eng und steil sind, und der aufstrebende Jungmanager ärgert damit in seiner knappen Freizeit ökologiebewußte Bergwanderer. Sogar die deutsche Sprache bevorzugt es. Es gibt keinen Autoweg, aber es gibt Radwege, wovon vielerorts die Radfahrer aber wenig Vorteil haben, denn Radwege dienen häufig als Kurzparkplätze. Nimmt es also wunder, daß das Fahrrad in unserer Welt einen wichtigen Platz einnimmt ?

Objekt "Landrat" "Landrad" - klicken um das Objekt größer zu sehen